A A A
Druckversion

Pflegeversicherung

Jeder, der aufgrund einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung, dauerhaft, für mindestens 6 Monate, Unterstützung benötigt, um bei den normalen Aufgaben und Anforderungen  im Alltag zurecht zu kommen, hat ein Anrecht auf Leistungen aus der Pflegeversicherung.

Die Leistungen der Pflegeversicherung (häufig auch "Pflegekasse" genannt) können Sie als Geld- oder Sachleistung in Anspruch nehmen. Die Geldleistung wird dem Pflegebedürftigen direkt überwiesen, wenn er zu Hause gepflegt wird. Die Sachleistung rechnet der Pflegedienst oder das Pflegeheim direkt mit der Kasse ab.

Für Geld- und Sachleistungen gelten unterschiedliche Beträge, die durch die Pflegekasse finanziert werden (siehe Kapitel Finanzierung). Geld- und Sachleistungen können auch miteinander kombiniert werden.

Impressum
Impressum
test 2
test 2

© 2016 Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V. 

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code