A A A
Druckversion

Leistungen für Menschen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz - "Pflegestufe 0"

Menschen die z.B. aufgrund einer Demenzerkrankung in ihrer Alltagskompetenz erheblich eingeschränkt sind, haben einen Anspruch auf den s. g. Betreuungsbetrag.
Sie haben auch dann einen Anspruch darauf, wenn sie noch nicht in einer Pflegestufe eingestuft sind, weil es ihnen körperlich noch recht gut geht (Pflegestufe 0). Der Betreuungsbetrag beträgt je nach Schwere der Einschränkung 104,00 € oder 208,00 € pro Monat. Mit diesem Geld kann die stundenweise Betreuung oder hauswirtschaftliche Hilfe in der Häuslichkeit, Tages-, Nacht- oder Kurzzeitpflege refinanziert werden. Ob Ihr pflegebedürftiger Angehöriger einen Anspruch auf diesen Betreuungsbetrag hat, wird  bei der Begutachtung durch den Medizinischen Dienst automatisch mitgeprüft.
Seit 1.1.2015 haben auch Pflegebedürftige ab Pflegestufe I einen Anspruch auf 104,00 € /Monat, wenn sie keine eingeschränkte Alltagskompetenz haben.
Diese Beträge stehen monatlich zur Verfügung, können aber auch gesammelt werden, wenn Sie z.B. nur einmal jährlich während des Urlaubs der Pflegeperson Unterstützung benötigen. Wird der Betrag nicht im Kalenderjahr ausgeschöpft, kann er in das folgende Kalenderhalbjahr übertragen werden.

Der Schwerpunkt dieser Leistung liegt auf der Betreuung. Sie kann daher auch für Freizeitaktivitäten, zur Gestaltung der Tagesstruktur oder für Angebote wie Gedächtnistraining und Spielen mit Demenz-Erkrankten eingesetzt werden. Neu ist ab 1.1.2015, dass die Beträge auch für Unterstützung im Haushalt ausgegeben werden können.
Betreuungsangebote und Haushaltshilfen finden Sie bei Ihrer örtlichen Diakoniestation. 
Einige Diakoniestationen bieten s. g. "niedrigschwellige Betreuungsangebote" an, die von geschulten ehrenamtlichen Betreuungskräften gestaltet werden, wie z.B. ein Demenz-Café. Für diese Angebote kann der Betreuungsbetrag ebenfalls eingesetzt werden.
Für  den Betreuungsbetrag gilt die Kostenerstattungsregel. Die Diakoniestation oder der Anbieter des niedrigschwelligen Betreuungsangebotes stellt Ihnen den vereinbarten Betrag in Rechnung, die Sie dann bei Ihrer Pflegekasse einreichen können. Wenn Sie bei diesem Verfahren Unterstützung benötigen, wenden Sie sich an Ihren Anbieter. Häufig rechnen diese direkt mit der Kasse ab, wenn Sie ihnen eine Abtretungserklärung aushändigen. Der Betreuungsbetrag kann nicht als Geldleistung ausgezahlt werden.

Seit 1.1.2015 haben Sie zusätzlich Anspruch auf 123 € Geldleistung oder alternativ 231 € Sachleistung.
Die Geldleistung wird Ihnen direkt ausgezahlt und kann für Hilfen eingesetzt werden, die Sie selber organisieren.
Wenn Sie eine Diakoniestation beauftragen, stehen Ihnen alternativ zur Geldleistung 231 € Sachleistung zur Verfügung, die der Pflegedienst direkt mit Ihrer Kasse abrechnet. Diesen Betrag können Sie nicht nur für Betreuungsleistungen verwenden sondern auch für Hilfen im Haushalt und für die Körperpflege.

Seit 1.1.2015 stehen Ihnen für den Aufenthalt in einer Tagespflege zusätzlich 231,00 € pro Monat als Sachleistung zur Verfügung. Nehmen Sie dies Geld nicht in Anspruch, verfällt der Betrag. Eine Übertragung auf folgende Monate ist nicht möglich.
Neu ist auch ein Anspruch auf finanzielle Unterstützung beim pflegegerechten Umbau Ihrer Wohnung bis zu 4000,00 € je Maßnahme

Der Personenkreis der Pflegestufe "0"  hat außerdem Anspruch auf Verhinderungspflege, Kurzzeitpflege und zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel.
 
Auf der Webseite des Bundesgesundheitsministeriums finden Sie ausführliche Informationen zum Thema Demenz, Pflegestufe 0 und Betreuungsbetrag. Eine Liste der Störungen bei erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz siehe unter: www.pflegestufe.info/pflege/demenz.html

Kriterien für die Einschätzung eingeschränkter Alltagskompetenz finden Sie hier

Die Tabelle der Leistungsansprüche für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz gibt Ihnen eine Kurzübersicht auf einen Blick.

 

 

Impressum
Impressum
test 2
test 2

© 2016 Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V. 

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code